Ein weites Feld. Das Holocaust Mahnmal in Berlin

Ein weites Feld. Das Holocaust Mahnmal in Berlin
-
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
10,19 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ausverkauft

  • 848533
  • DVD
  • Dokumentation
Inhaltsangabe: Der Film beobachtet über vier Jahre hinweg den Bau des Mahnmals vom Setzen der... mehr
Produktinformationen "Ein weites Feld. Das Holocaust Mahnmal in Berlin"
Inhaltsangabe:
Der Film beobachtet über vier Jahre hinweg den Bau des Mahnmals vom Setzen der ersten Stelen bis zu der Zeit nach der Eröffnung. Er befragt Passanten und Besucher des Denkmals nach deren Haltungen und Gefühlen. Ergänzend entstanden Interviews mit Lea Rosh, der Initiatorin des Denkmals, und seinem Architekten Peter Eisenman. Zugleich reflektiert der Film den Denkprozess, den das Mahnmal in der Filmemacherin ausgelöst hat. Diese persönliche Auseinandersetzung mit ihrer Identität als Deutsche ruft in ihr die Erinnerung an die glücklichste Zeit ihrer Kindheit im besetzten Polen wach und ihre damit verbundenen ambivalenten Gefühle. Eine deutsche Alltagsgeschichte. Das ist der bewegendste und ergreifendste Film, der eine Arbeit von mir als Kulisse für eine andere Erzählung nutzt. Ich habe ihn verschiedenen Menschen gezeigt, die alle gleichermaßen davon berührt waren. Peter Eisenman, Architekt des Mahnmals

Filminfos:
Regie: Gerburg Rohde-Dahl


FSK: Info-/Lehrprogramm

Sprache / Ton: Deutsch Dolby Digital
Bildformat: 4:3 PAL
Untertitel: englische Untertitel

Laufzeit: 66 Minuten

Bonusmaterial:
- Interviews mit: Uta Gille, Lea Rosh, Peter Eisenman, Prof. Dr. Bernd Hillemeier, TU Berlin, u.v.a
Anzahl Discs: 1
Genre: Dokumentation

Erscheinungsdatum: 28.05.2010

Format: DVD
Limitierung: Nein
Verpackung: Softbox
Genre: Dokumentation
Label: absolut MEDIEN
FSK: Info-/Lehrprogramm
Weiterführende Links zu "Ein weites Feld. Das Holocaust Mahnmal in Berlin"